Fandom

Nagasarete Airanto Wiki

Suzu

87Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Namin%C3%A9_CGI_Talksprite.png Artikelstatus: Im Entstehen (Offen)

Dieser Artikel wird gerade gemeinschaftlich erstellt. Beteilige dich und beachte die Artikeldiskussionsseite.
Bearbeitungsgrund: Artikel muss nochmal überarbeitet werden.
Die letzte Bearbeitung war am: 10.11.2014



Suzu
Suzu.jpg
Profil
Alter 13
Geschlecht weiblich
Spezies Mensch
Zugehörigkeit
Verwandtschaft Suzuran (Mutter)
Takatora (Vater)
Sonstiges
Auftritt(e) Kapitel 1: Drifted Away
Anime:Episode 01 - Ins Paradies geschwemmt!?
Synchronsprecher(in) Yui Horie


Suzu ist ein anständiges Mädchen mit einem Hang zu Mame Daifuku, ihrer Lieblingsspeise. Sie rettete Ikuto das Leben und lässt ihn bei sich wohnen. Sie hat ein Ferkel als Haustier, namens Tonkatsu (auf Deutsch: "Panierte Schweineschnitzel).


AussehenBearbeiten

Suzu ist ein Mädchen mit langen, braunen Haaren, die sie mit einer blauen Schleife zusammengebunden trägt. Ein Pony reicht ihr über die Stirn an beiden Gesichtsseiten hinunter und ihre Augen sind strahlend blau. Um ihre schlanke Figur trägt sie ein weiß-blaues Kleid, weiße Strümpfe und braune Schuhe verdecken Beine und Füße.

WeiteresBearbeiten

Suzu ist eines der beliebtesten Mädchen auf der Insel und gewinnt bei den meisten Wettbewerben. Wie die meisten Mädchen auf Airantou ist sie außergewöhnlich stark und hübsch. Doch wegen ihren Erfolgen und der Größe ihrer Oberweite hat sie sich ein bestimmtes Mädchen zur Rivalin gemacht: Ayane. Zwar versucht diese Suzu in irgend etwas zu schlagen, doch nimmt das Suzu nur halbherzig auf und nimmt es nicht mal ernst. Im Gegensatz zu den Anderen wollte Suzu jedoch Ikuto nicht heiraten, als sie das Turnier um ihn versehentlich gewonnen hatte.

Suzu hält einen ordentlichen Haushalt und ihr Job ist es überall zu helfen, wo es nötig ist. Ikuto hilft ihr bei der Arbeit, doch kann er nicht so recht mithalten. Öfters beschützt Suzu den Jungen vor den Frauen auf der Insel, die in um jeden Preis für sich haben wollen. Selbst bei dem Wettbewerb um Ikuto hat Suzu die meisten Teilnehmerinnen aus dem Weg geräumt ohne selbst mitzumachen. Sie freut sich Ikuto als Freund zu haben, da sie nun auch nicht mehr so einsam ist.
Suzu 3 (geister).jpg

Suzu ist ziemlich abergläubisch.

Allerdings hat Suzu Angst vor Geistern und traut sich nicht alleine an dunkle Orte. Deshalb war sie der Überzeugung besessen zu sein, als der Geist Bake-Bake sie verfolgte. Sie liebt es zu baden, genau wie die anderen Frauen der Insel und es gilt für sie als unentbehrlich.

Ihr Ferkel Tonkatsu ist immer bei ihr und sitzt meistens auf ihrer Schulter oder auf ihrem oder Ikuto's Kopf.

Suzu 2.jpg

Suzu liebt Mame Daifuku.

Wie gesagt liebt Suzu die Mame Daifuku von Ayanes´ und Machis´ Mutter Chizuru. Mit der Süßspeise kann man Suzu leicht bestechen oder überreden. So tat es zum Beispiel Machi einmal, als Suzu für 20 Mame Daifuku nach Ayane suchen sollte. Wenn es um Mame Daifuku geht, verändert sich Suzu und wird zum Tier, was auch Ikuto beängstigt.

WeblinksBearbeiten


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki