FANDOM


Namin%C3%A9_CGI_Talksprite.png Artikelstatus: Im Entstehen (Offen)

Dieser Artikel wird gerade gemeinschaftlich erstellt. Beteilige dich und beachte die Artikeldiskussionsseite.
Bearbeitungsgrund: Artikel ausbauen.
Die letzte Bearbeitung war am: 31.08.2013



Gochirano
Gochirano

"Ist er ein Reptil? (Vielleicht ein Drache?)"
Japanischer Name ごちらの[1]
Romaji gochirano[1]
Profil
Spezies Shikigami
Zugehörigkeit
Freunde Machi (Kontrakt)
Teruteru Machou[1]
Sonstiges
Auftritt(e) Manga: Nagasarete Airantou #2[1]
Anime: Nagasarete Airantou #04[2]


Gochirano ist einer von Machis fünf spirituellen Wesen (Shikigami). Machi setzt ihn gerne zum Quälen von Ayane ein. Er liebt es zu lesen.

AussehenBearbeiten

Geister

Gochirano mit Teru Teru und ein paar Fledermäusen, erschrecken die anderen.

Gochirano ist von seinem äußeren her, eine Art Reptil, welches eine gewisse Ähnlichkeit mit einem Saurier aufweist. Er hat eine weiße Haut, kurze Vorderarme und zwei längere Hinterläufe auf denen er sich fortbewegt. Am Rücken befindet sich bei ihm auch ein Schwanz, mit dem er seine Balance halten kann. Sein Kopf ist wie der von einem fleischfressenden Saurier geformt, sein Maul mit spitzen Zähnen bestückt. Seine Zunge ist lila getönt.

FertigkeitenBearbeiten

Es hat große Kiefer mit denen er zubeißen kann. Zudem ist er in der Lage zu fliegen. Es kann Feuer einatmen und wieder ausstoßen.

HandlungBearbeiten

Bild 17 Gochirano

Gochirano erschreckt die arme Ayane.

Ayane die mal wieder auf der Suche nach einem Schwachpunkt bei ihrer Schwester Machi ist, versucht dabei Suzu mit Mame Daifuku zu bestechen, damit sie ihr dabei hilft. Jedoch helfen ihr die von Suzu gegebenen Informationen nicht wirklich weiter und sie wird sauer und beginnt zu fluchen und bezeichnet ihre Schwester mit Formulierungen wie "alte Hexe" und "Frau mittleren Alters." Scheinbar wie aus dem Nichts, erscheint dann Machi und sie richtet einigen Schaden an, bevor sie plötzlich auf dem Boden zusammenbricht. Da sie glaubt, dies könnte ihre Schwäche sein, erklärt Ayane sich zur Siegerin und sie packt die Voodoo-Puppe, auf die der Fluch ihres vor-pubertierenden Lebens lastet. Jedoch fällt sie auf einen Trick von Machi herein und diese beschwört mit einem Jutsu Gochirano, der die arme Ayane fast zu Tode erschrickt.[2]

TriviaBearbeiten

  • Zu Beginn der Serie meinte Ikuto, dass es sich bei Gochirano um ein weißes Krokodil handeln müsse, da er zu dieser Zeit noch alles übernatürliche ablehnte.

Notizen und QuellenBearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 Allgemeine Infos abgerufen am 31. August 2013
  2. 2,0 2,1 Nagasarete Airantou Folge 4 abgerufen am 31. August 2013


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki