FANDOM


Namin%C3%A9_CGI_Talksprite.png Artikelstatus: Im Entstehen (Offen)

Dieser Artikel wird gerade gemeinschaftlich erstellt. Beteilige dich und beachte die Artikeldiskussionsseite.
Bearbeitungsgrund: Artikel überarbeiten.
Die letzte Bearbeitung war am: 02.12.2013


Nagasarete Airantou
Staffel 1, Episode 02
Ayanevssuzu
Erstausstrahlung 2007 (Japan)
Autor Takeshi Fujishiro
Folgenübersicht
Vorherige
Episode 01
Nächste
Episode 03

Suzu erzählt Ikuto von dem Schicksal der Männer von der Insel Airantou: Jährlich sollen diese ein Turnier, das "Große Männer Schiff-Fischfang-Turnier", veranstaltet haben. Jedoch wurden alle Männer vor 12 Jahren von einem Tsunami während dieser Veranstaltung überrascht und von der Insel fortgespült. Diese Welle erscheint nur alle 100 Jahre und enttäuscht muss Ikuto diese Fluchtmöglichkeit ebenfalls aufgeben. Doch Suzu versucht abzulenken und überredet ihn zum Schlafen gehen.

Zweierbett

Mit Suzu teilt sich Ikuto ein Bett.

Zu Ikutos Leidwesen teilt er sich mit Suzu ein Bett, wobei er selbst beim Gedanken Nasenbluten bekommt. Während Suzu baden geht, erscheint Ayane und will Ikuto mitnehmen. Doch Suzu hört ihn schreien und stürmt ins Zimmer. Nach einem kleinen Schlagabtausch besiegt sie Ayane, doch plötzlich erscheinen alle Mädchen des Dorfes und wollen Ikuto. Ihre weiblichen Instinkte sind nach 12 Jahren wieder erwacht, doch Obaaba wusste das und erschien. Schnell brachte sie die Bande zum Schweigen und am nächsten Morgen sollte das "Versteck-Spiel-Turnier" um den Bräutigam" entscheiden, wer Ikuto bekommt.

Ikuto auf der Flucht

Ikuto macht sich bereit zum Wettkampf.

Nachdem Rin Ikuto verfolgte und Chikage versuchte ihn in eine Falle zu locken, fanden die anderen Frauen ihn auch und jagten ihn auf Teufel komm raus. Doch Suzu beseitigte sie alle und als sich Ikuto umdrehte, fiel er in den Fluss konnte sich jedoch noch am gegenüberliegendem Felsen festhalten. Am anderen Ufer saß jedoch Machi, worauf Ikuto doch in den Fluss sprang. Jedoch wurde er den Wasserfall hinunter gespült, aber Yukino fängt ihn mit Hilfe von Taka-Taka im freien Fall auf. Doch Ikuto glitt aus Taka-Taka's Klauen und fiel in den östlichen Wald, wo er zum ersten Mal auf einen Lord der Insel trifft: Pandaro. Jedoch wurde er von diesem mit einem Schlag weit weg befördert, ans andere Ende der Insel. Alle umzingelten den Baum, auf dem er gelandet war, bis Ayane die Horde von Mädchen mit Gas einschläferte. Da Suzu bei allen Turnieren gewonnen hat und Ayane immer die letzte war, will sie Ikuto als Sieg über Suzu erlangen. Dieser legte Ayane jedoch herein und die Sonne war bereits untergegangen. Allerdings stellte sich heraus, dass Suzu gewonnen hatte, da Ikuto sie bei der Begegnung mit Pandaro weggeschubst und gerettet hatte. Doch Suzu wollte ihn nicht heiraten und somit sollte Ikuto auf der Insel bleiben und sich mit der Zeit eine Frau selbst aussuchen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki